Bergstrom Flow 3 in Action
Bergstrom Flow 3 in seinem Element

Bergstrom Flow 3 überzeugt im Born Test

Dynamisches Bike mit imposanter Antriebsleistung bei relativ niedrigem Gewicht

März 2024

Man muss nicht immer der Stärkste sein. So bringt es Born Tester Christian Penning auf den Punkt. Wer mit dem Bergstrom Flow kräftig tritt, wird vom neuen Bosch SX Motor so lange mit dynamischem Vortrieb belohnt, bis er auf dem Gipfel ist oder aus dem Sattel kippt. Dabei ist das Handling des Bikes leicht und entspannt, was besonders Fahrer ansprechen dürfte, die nicht vor Kraft strotzen. Durch die kurze Kettenstrebe ist das Flow wendig und agil. Mit 400 Wh hat der Bosch Akku genug Power für flowige Genuss Touren. Genau da ist es in seinem Element. Wie der Name schon sagt. 

Viele Bikes sind mit einem Akku glücklich, der genug Energie für 1000 Höhenmeter hat und dabei spürbar Gewicht spart. Zum flowigen Fahrgefühl trägt die entspannte Sitzposition entscheidend bei. Für grobe Felsen und grössere Geländestufen ist das Bergstrom Flow nicht gemacht. Auf sehr steilen Downhills ist ein wenig Vorsicht gefragt. Im Uphill lässt sich das Bike effizient treten, mit gutem Druck auf dem Vorderrad. Mit knapp 21 kg liegt das Velo beim Gewicht im Mittelfeld.

Den ganzen Testbericht findest du hier

Bergstrom Flow 3 in Action
Bergstrom Flow 3 in Action
Bergstrom Flow 3 im Test
Flow 1
Grössen: S/41 M/43.5 L/45 XL/47
Farben:
 
 
 
 
Das Topmodell mit elektronischer Schaltung. 400 Wh Akku für grosse Reichweite. Bis 25 km/h.

CHF 6’999.00*
Flow 2
Grössen: S/41 M/43.5 L/45 XL/47
Farben:
 
 
 
 
Für sportlich ambitionierte Fahrer. 400 Wh Akku für grosse Reichweite. Bis 25 km/h.

CHF 6’399.00*
Flow 3
Grössen: S/41 M/43.5 L/45 XL/47
Farben:
 
 
 
 
Für sportliche Fahrer. 400 Wh Akku für grosse Reichweite. Bis 25 km/h.

CHF 5’499.00*