Haarscharf am Weltmeister-Treppchen vorbei 

Ganze vier Sekunden trennten Bergstrom-Profi Joris Ryf bei der E-MTB Weltmeisterschaft in Val di Sole von einem Platz auf dem Treppchen. Trotz Willensstärke und vollem Einsatz landete Joris auf der anspruchsvollen Strecke im Trentino am Ende auf dem undankbaren vierten Platz. Der 23-jährige nimmt es sportlich und bereitet sich mit vollem Einsatz auf das nächste UCI MTB World Cup Rennen vor, das am 5. September in Lenzerheide stattfindet.

Lesen den Rennbericht von Joris Ryf auf jorisryf.ch

Photocredit: Whyex & Remyvroonen
Photocredit: Whyex & Remyvroonen
Photocredit: Whyex & Remyvroonen
Photocredit: Whyex & Remyvroonen